RECHTSMITTELBELEHRUNG

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an die Obfrau des Trägervereins Dr. Ilse Gruber. Sie müssen sich dazu lediglich als berechtigte Person legitimieren.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

In Österreich ist die Datenschutzbehörde (siehe http://dsb.gv.at) zuständig.

Das Familienberatungszentrum Kagran wird gefördert durch das
Bundeskanzleramt, Bundesministerin für Frauen, Familien
und Jugend